Anzeige
Neuer Rewe-Markt öffnet morgen Image 1

Neuer Rewe-Markt öffnet morgen

   

Frische Waren, ein großes Sortiment sowie bekannte Gesichter, Lotto und Paketservice für die Kunden 

5.01.2022

Zahlreiche Parkplätze stehen den Kunden direkt vor dem Markt zur Verfügung. Foto: Andreas Egenolf

Morgen um 7 Uhr öffnet der neu gebaute Rewe-Markt in Nentershausen an der Koblenzer Straße seine Pforten. Für die Einwohner der Westerwaldgemeinde wird damit eine neue Ära in Sachen Nahversorgung beginnen. Morgen um 7 Uhr öffnet der neu gebaute Rewe-Markt in Nentershausen an der Koblenzer Straße seine Pforten. Für die Einwohner der Westerwaldgemeinde wird damit eine neue Ära in Sachen Nahversorgung beginnen. 

Am 20. Juni 2020 hatte an gleicher Stelle der ehemalige Nahkauf-Markt geschlossen. Von dem Gebäude ist nichts mehr übrig geblieben, es wurde abgerissen und so Platz für Neues geschaffen. Der an selber Stelle erbaute Rewe-Markt kann sich sehen lassen: Hier stehen ab morgen 1200 Quadratmeter Verkaufsfläche den Kunden zur Verfügung. Dass diese Fläche überhaupt so groß ausgefallen ist, ist auch einer Planänderung zu verdanken. „Bei diesem Rewe-Markt haben wir eine Teilunterkellerung. Sonst sind solche Märkte ja immer ebenerdig. Durch die topografische Situation haben wir uns dazu entschieden, gemeinsam mit Rewe, zu sagen, der Bereich Technik, Sozialräume und der Bereich Toilettenanlagen kommt ins Untergeschoss. Dadurch hatten wir auf der Erdgeschossebene mehr Fläche zur Verfügung“, erklärt Heinz Lang, Prokurist bei der Immobilien-Projektentwicklung (IPE) Albert Weil, einen wichtigen Bestandteil in der Umsetzung des neuen Rewe-Marktes. 
    

Der neue Rewe-Markt hat seinen Platz nah an den Menschen gefunden. Foto: Albert Weil AG
Der neue Rewe-Markt hat seinen Platz nah an den Menschen gefunden. Foto: Albert Weil AG
Fleißig räumten Marktleiterin Sevdije Daci und ihr Team vor der Eröffnung die Regale ein, damit die Kunden den neuen Rewe-Markt für ihre Einkäufen nutzen können. Foto: Andreas Egenolf
Fleißig räumten Marktleiterin Sevdije Daci und ihr Team vor der Eröffnung die Regale ein, damit die Kunden den neuen Rewe-Markt für ihre Einkäufen nutzen können. Foto: Andreas Egenolf

Marktleiterin Sevdije Daci freut sich ebenfalls über das Endergebnis. „Das ist ein Schmuckstück geworden“, findet die 45-jährige gelernte Einzelhandelskauffrau. Daci ist in Nentershausen keine Unbekannte: 2012 übernahm sie den Nahkauf-Markt in der Westerwaldgemeinde und führte diesen bis zu dessen Abriss. Seit Schließung im Sommer 2020 hat sich die Wirgeserin bei Rewe-Märkten in der Region weitergebildet, um für ihre eigene Marktführung wichtige Impulse und Erkenntnisse zu gewinnen. „Der Fokus in unserem Markt liegt auf der Frische der Waren“, sagt Sevdije Daci. So sollen viele Produkte unter anderem von regionalen Anbietern stammen. Zudem gibt es eine eigene Frischetheke für Wurst- und Fleisch, für die Daci einen eigenen Metzger gewinnen konnte, und an der täglich eine heiße Mittagstheke mit kleinen Gerichten zum Mitnehmen angeboten wird. Frische herrscht auch an der Saftpresse, sowie an der Salatbar, an der man sich einen Salat samt Dressing nach dem eigenen Geschmack zusammenzustellen kann. Neben weiteren Bereichen, wie Feinkostprodukte, Getränke oder Bio- und Vegan-Produkte, bietet der neu gebaute Rewe-Markt auch weitere Dienstleistungen an: Lotto spielen ist hier zukünftig genauso möglich, wie die Abgabe von Kleidung für die online gebuchte Textilreinigung oder die Abgabe von vorfrankierten DHL-Paketen und deren Abholung – sowohl im Markt als auch in einer Packstation außerhalb der Filiale. 
    

Geöffnet ist der Markt montags bis samstags von 7 bis 21.45 Uhr. Wer seinen Einkauf dennoch nicht schafft, der kann auch einen weiteren Service in Anspruch nehmen: Einfach von zu Hause aus im Internet die gewünschten Produkte bestellen und dann im Markt die fertige Bestellung abholen. Und auch wenn den Kunden ein Produkt im breiten Produktportfolio fehlt, hilft Sevdije Daci: „Wenn wir etwas besorgen können, dann machen wir das. Das war schon zu Nahkauf-Zeiten so.“

30 Mitarbeitende sollen zukünftig in Nentershausen im neuen Rewe-Markt arbeiten – darunter auch Teammitglieder des ehemaligen Nahkauf-Marktes. Das Team sucht derzeit noch Verstärkung. Zunächst einmal freut sich die neue Marktleiterin jedoch, dass ab morgen der neue Lebensmittelvollsortimenter seine Türen für die Kunden geöffnet hat. aeg