Anzeige
Bestattungsvorsorge: Entlastung für Familien angesichts steigender Sterbefälle in Deutschland

Bestattungsvorsorge: Entlastung für Familien angesichts steigender Sterbefälle in Deutschland

28.06.24
Bestattungsvorsorge: Entlastung für Familien angesichts steigender Sterbefälle in Deutschland

Foto: bdb/Getty Images

Im Jahr 2023 gab es in Deutschland erneut über eine Million Sterbefälle. Diese alarmierende Zahl verdeutlicht die Wichtigkeit einer Bestattungsvorsorge. Eine solche Vorsorge hilft den Angehörigen nicht nur finanziell, sondern unterstützt sie auch bei den schwierigen Entscheidungen rund um Bestattung und Trauerfeier.

Foto: Lothar Drechsel stock.adobe.com
Foto: Lothar Drechsel stock.adobe.com

Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod ist ein Thema, das viele Menschen gerne vermeiden, jedoch unvermeidlich ist. Eine Bestattung kann in Deutschland schnell über 5.000 Euro kosten und stellt für viele Familien eine enorme finanzielle Herausforderung dar. Neben den finanziellen Aspekten müssen Hinterbliebene auch Entscheidungen treffen, die oft emotional belastend sind.

Miteinander über die letzten Wünsche sprechen

Ein Bestattungsvorsorgevertrag ermöglicht es beispielsweise, sowohl die eigenen, individuellen Vorstellungen als auch die Kosten einer Bestattung abzusichern. Dies entlastet die Hinterbliebenen nicht nur finanziell, sondern gibt ihnen auch eine emotionale Stütze, da sie sicher sein können, im Sinne des Verstorbenen zu handeln.

Die Unterstützung qualifizierter Bestatter vor Ort spielt eine entscheidende Rolle bei der Beratung und Begleitung in dieser schwierigen Zeit. Sie bieten nicht nur verschiedene Bestattungsoptionen an, sondern helfen auch bei der Erstellung von Vorsorgeplänen. Die Expertise eines Bestatters kann dabei helfen, die Wünsche des Verstorbenen angemessen zu berücksichtigen und die Angehörigen bei der Planung und Durchführung der Trauerfeier zu unterstützen.

Neben der finanziellen und rechtlichen Vorsorge ist auch die emotionale Vorbereitung ein wichtiger Aspekt. Trauerbegleitung und psychologische Unterstützung können für Hinterbliebene von unschätzbarem Wert sein. Viele Bestattungsunternehmen bieten mittlerweile auch Beratung in diesen Bereichen an.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema Bestattungsvorsorge eine wichtige Maßnahme ist, um Angehörige sowohl finanziell als auch emotional zu entlasten. Die Dienste eines professionellen Bestatters können dabei eine große Hilfe sein. Es ist ratsam, sich rechtzeitig zu informieren und entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um den Angehörigen in einer ohnehin schwierigen Zeit zusätzliche Belastungen zu ersparen. bdb