Anzeige
Der private Kuschelplatz

Der private Kuschelplatz

Großzügige Lounge-Sofas schaffen Entspannungsinseln für die ganze Familie

10.07.24
Der private Kuschelplatz

Loungesofas lassen sich modulartig an den vorhandenen Raum anpassen. Foto: djd/Stressless

Zu Hause ist für viele mehr als nur eine Adresse - hier findet die Familie Geborgenheit, man kann miteinander lachen und entspannte Stunden genießen. Der große Wunsch nach Behaglichkeit spiegelt sich auch in den aktuellen Wohntrends wider: Gefragt sind warme, angenehme Farbtöne, natürliche Werkstoffe und vor allem großzügige Sitzlandschaften. Das Wohnzimmer wandelt sich immer stärker zur privaten Lounge mit einem großzügig geschnittenen Sofa, auf dem alle Platz haben: ob zum Kuscheln, Lesen, Spielen oder für den gemeinsamen Spielfilmabend.

Freiraum zum Erholen

Ein bequemes Sitzmöbel trägt wesentlich zur Erholung bei. Nach einem anstrengenden Tag möchte Mama einfach nur die Beine hochlegen, während Papa noch die Zeitung liest und die Kids ihre Lieblingsserie schauen. Vielseitige und individuell anpassbare Sofas bieten für jeden Wunsch die passende Sitzposition. Langlebige und nachhaltige fördern das gemeinsame Entspannen. Dabei lassen sich die funktionalen und gleichzeitig bequemen Sitzmöbel modular den räumlichen Gegebenheiten anpassen, bis hin zu Sitz- und Liegeflächen im XXL-Format. Motorisierte Relaxfunktionen erlauben zudem ein individuelles Einstellen der Sitzposition, beispielsweise mit ausfahrbaren Fußstützen und verstellbaren Rückenlehnen.

Tipps für die Sofaauswahl

Vor allem Ausstattungsdetails machen beim Sitzkomfort den Unterschied aus. Eine verstellbare Kopfstütze beispielsweise bietet weitere Anpassungsmöglichkeiten und guten Halt. Mit einer Vielzahl an Armlehnen sowie zahlreichen Stoff- und Lederarten lässt sich das neue Sofa an den persönlichen Stil und das Raumambiente anpassen. Ein praktischer Tipp für die Auswahl: Ecksofas bieten viel Platz zum Ausstrecken und Kuscheln. Als Richtwert sollte man pro Person mindestens 60 Zentimeter Sitzbreite einplanen, idealerweise eher noch mehr. 

Die Sitzhöhe wiederum ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, wobei niedrigere Höhen das Aufstehen erschweren können. Bei der Auswahl sollten man zudem auf die Langlebigkeit der Materialien, eine hochwertige Federung und stabile, robuste Fußkonstruktionen Wert legen. djd