Anzeige
Feinstaubemission um bis zu 95 Prozent reduzieren

Feinstaubemission um bis zu 95 Prozent reduzieren

Mit Biomasse in Zukunft heizen: Die Johann Hillen GmbH in Neuwied bietet Schornstein- und Solarsysteme, Bauteile für den Anschluss der Feuerstätten und zur Einhaltung von Brandschutzvorschriften.

14.06.24

Wer einen Schornstein im Haus hat, kann mit einfachen Mitteln heizen. Diese Tatsache hat sich für viele Hausbesitzer gerade jetzt zur Energiekrise bestätigt. Im aktuellen Entwurf des GEG wird die Nutzung einer handbeschickten Einzelraumfeuerstätte (Ofen) mit zehn Prozent am Nutzwärmebedarf angerechnet! Das heißt, dass Öfen grundsätzlich weiterhin genutzt werden sollen!

Das Verbrennen von Biomasse ist unter bestimmten Bedingungen umwelt- und klimafreundlich. Voraussetzung hierfür ist zum einen, dass sich die Gesamtemission an CO hierbei innerhalb der gesetzten Grenzen der dafür rechnerisch vorgesehenen CO-Absorption hält. Das heißt, dass innerhalb einer Bilanzierung im günstigsten Fall mehr Biomasse nachwachsen soll, als verfeuert wird. Darüber hinaus muss diese Bilanzierung berücksichtigen, dass auch die Verrottung von Abfall- und Totholz CO2 freisetzt. Eine nicht ganz einfache Herausforderung für den Gesetzgeber, aber eine sehr hilfreiche Variante, um zumindest den Übergang in eine klimaneutrale Zukunft zu gestalten.

Der zweite Aspekt ist die Vermeidung von Feinstaub. Hierbei sprechen wir von Mikrofeinstaub, der praktisch unsichtbar und sehr gefährlich ist. Hierfür bietet die Johann Hillen GmbH einen Feinstaubabscheider, der außen am Schornsteinkopf befestigt wird und die Feinstaubemission um bis zu 95 Prozent reduziert. Eine einfache, wartungsarme, filterfreie und kostengünstige Variante, die allen Freunden des Kaminfeuers ein gutes Gewissen verschafft und die Nachbarn besänftigen wird. Darüber hinaus bieten das Unternehmen viele Bauteile zur Optimierung des Schornsteins und der damit verbesserten Abführung der Abgase. Das heißt, wer seinen alten Schornstein wieder aktivieren möchte, spricht am besten mit der Johann Hillen GmbH - und natürlich mit seinem Schornsteinfeger! „Wir bieten viele Bauteile für den Anschluss der Feuerstätte und Bauteile, zur Einhaltung von Brandschutzvorschriften.“