Anzeige
Der Lebensabend zu Hause ist teuer Image 1

Der Lebensabend zu Hause ist teuer

Einer Umfrage zufolge sind die Häuser und Wohnungen von 77 Prozent der älteren Immobilienbesitzer ab 65 Jahren nicht barrierefrei. Viele Menschen unterschätzen die Kosten, wenn sie ihre Immobilien altersgerecht umbauen müssen.

18.03.2021


Bezirksverband Rheinland e.V. - Seniorenzentrum Kannenbäckerland

Der Umfrage zufolge hat sich nur ein Drittel der 55- bis 65-Jährigen intensive Gedanken zum Thema Barrierefreiheit im Alter gemacht. Dabei könnten viele gerade in diesem Alter durch einen altersgerechten Umbau der eigenen Immobilie die Voraussetzungen schaffen, um so lange wie möglich darin leben zu können. Später wird der Umbau dann zu einer echten finanziellen Herausforderung: Der altersgerechte Umbau eines Bades beispielsweise kostet schnell mehrere 10 000 Euro. Hinzu kommen oft Ausgaben für ambulante Pflege durch einen Pflegedienst.

Der altersgerechte Umbau und die Kosten für Pflege gehen schnell ins Geld. Finanzielle Rücklagen für den Ruhestand jedoch haben der Umfrage zufolge selbst bei den älteren Immobilienbesitzern gerade einmal die Hälfte der Befragten. djd